Standort Schneeberg

Die Geschichte der Bergstadt

    1471 Reiche Silberfunde auf dem Schneeberg führen zur Gründung der Stadt

     1481 Schneeberg erhält nur zehn Jahre nach der Gründung das Stadtrecht

     1500 Die reichen Silbervorkommen sind weitgehend abgebaut. Der Bergbau auf Wismut und Kobalt gewinnt an Bedeutung

     1527-1549 Errichtung des ersten Rathauses

     1540 Fertigstellung der Kirche St. Wolfgang

     1665 Die Stadt erhält das Bürgermeisterprivileg vom Kurfürst

     1715 Schneeberg wird Garnisonsstadt Anspachsches Infanterieregiment Graf von Costel

     1725-1723 Nach dem großen Brand von 1719 wird das Rathaus wieder aufgebaut

     1859 Bau der Eisenbahnlinie Niederschlema - Schneeberg

     1867 Inbetriebnahme der ersten Hochdruckwasserleitung

     1888 Eröffnung des Gymnasiums

     1945 18 Wohnhäuser und St. Wolfgang werden das Opfer amerikanischer Bomben

     1951 Baubeginn der Siedlung (Die Siedlung des Friedens)

Link auf die Schilderung der Gründung des RAR-5, von Helmut Blankenburg

     1967-1971 Garnisonsstandort des Reserve- Ausbildungs-Regiment 5

     1971-1989 Garnisonsstandort der Unteroffiziersschule Paul Fröhlich

Bilder 13 und 16
©Carola Langer/PIXELIO             ©Johannes/PIXELIO